Willkommen auf der Website der Schule Speicher



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Schule Speicher

Schulblog

Sozialwoche der 3. Oberstufe

Bevor die Jugendlichen die drei Sekundarschuljahre zu einem hoffentlich rundum zufriedenen Abschluss bringen können, stand ihnen anfangs Juni noch eine für ihre Entwicklung zum Erwachsenwerden ausgesprochen lehr- und erfahrungsreiche Woche bevor – die Sozialwoche. Diese ist bereits seit 2002 ein fixer und wertvoller Bestandteil des dritten Oberstufenjahres. An dieser Stelle bedanken wir uns auch noch einmal herzlich bei allen Institutionen für die sehr kooperative und stets unkomplizierte Zusammenarbeit.

Während dem Sozialeinsatz erhielten die Lernenden auch dieses Jahr einen Einblick in den Alltag einer sozialen Einrichtung (Angebote für Menschen mit einer Behinderung, Heime für betagte Menschen oder Kindertagesstätten). Intensive Kontakte mit den unterschiedlichen Menschen standen dabei im Zentrum, wobei die Lernenden nach ihren Möglichkeiten mit angepassten Tätigkeiten unterstützten. Da sich die Sozialwoche ganz klar von einer Schnupperwoche unterscheidet, hat die Schule die Lernenden in die unterschiedlichen Themen besonders intensiv eingeführt und mit den entsprechenden Anforderungen vertraut gemacht. Die Besuche der Lehrpersonen vor Ort haben dann den ohnehin schon sehr positiven Gesamteindruck zusätzlich unterstrichen. Die Schülerinnen und Schüler haben die Chance grösstenteils genutzt, um ausserhalb des Schulzimmers ihre Sicht auf die Welt mit unvergesslichen Erfahrungen zu bereichern.

Zitate von Lernenden:

„Die Woche ist wie eine Woche Meditation!“

„Alle Ängste und Bedenken, die ich im Vorfeld hatte, waren sofort weggewischt, als ich im Kontakt mit den beeinträchtigten Kindern war.“

„Voll genial, ich durfte sogar in die Küche helfen gehen!“

„Die Kinder sind auf ihre Art einfach toll und ich merke, sie haben es nicht immer einfach. Das Lachen verlieren sie trotzdem nie. Das hat mich stark beeindruckt.“

„Am liebsten würde ich dort die Lehre beginnen! Ich werde aber ganz sicher später noch einmal dort anklopfen.“

 

Mit diesen positiven Aussagen im Hinterkopf freuen wir uns bereits jetzt auf künftige Sozialwochen!

 

Bettina Schoch

David Kradolfer

Marc Blumer


Schulkreis Sekundarschule Zentralschulhaus

Datum der Neuigkeit 11. Juni 2019

zur Übersicht